Der Friedhof der St. Andreas-Gemeinde in Chemnitz-Gablenz

Der St. Andreas-Friedhof, vor Jahrzehnten noch am östlichen Stadtrand gelegen, ist durch die Neubaugebiete in das Stadtgebiet einbezogen worden. Die ca. 3ha große, parkähnliche Anlage und die Kapelle stehen auch konfessionell nicht gebundenen Nutzern zur Verfügung. Der Friedhof wird naturnah bewirtschaftet und verfügt über einige Abteilungen mit besonderen Gestaltungsrichtlinien. Der Service der Friedhofsgärtnerei, zu der auch ein Blumengeschäft gehört, umfaßt Floristik für alle Gelegenheiten, Grabgestaltung und Grabpflege. Die Mitarbeiterinnen des Blumengeschäftes versuchen stets sowohl die Vorgaben der Friedhofsordnung, als auch die Kundenwünsche auf der Grundlage ökologischer Regeln zu erfüllen (Verwendung verrottbarer Materialien und Werkstoffe, Vermeidung von Plastikverpackungen und Kunstblumen). Die Friedhofsmeisterei ist bemüht, unter Einbeziehung der auf dem Friedhof zugelassenen Steinmetze eine gute Grabgestaltung durchzu- setzen. In der Friedhofskapelle mit ihrer schönen Altarwand finden außer Trauergottesdiensten und Trauerfeiern regelmäßig thematische Ausstellungen statt.

Ort der Stille für Mensch und Tier

Jeder, auch unser Friedhof, ist ein Ort der Stille, Besinnung und auch der Zuflucht, und das nicht nur für Menschen. Auch Tiere suchen hier die Ruhe. So leben auf unserem Friedhof über 20 Vogelarten und viele andere Tiere. Somit bietet es sich an, ein wenig Naturschutz zu betreiben. So haben wir für die verschiedenen Vogelarten Nistkästen und ein vielfältiges Angebot für weitere Wohn-und Nistmöglichkeiten für verschiedene Tiere.



Datenschutz | Impressum